VEGE

Kartoffel-Zucchini-Pfannkuchen mit Spiegelei

Zutaten (4 Portionen - 16 Stück):

  • Kartoffeln - 4 große - 500 g
  • Zucchini - 1 mittleres Stück (ca. 300-400 g)
  • Frühlingszwiebel - 2 Stück, mit Schnittlauch
  • Eier - 2 Stück
  • Mehl - 4 Esslöffel
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1/2 Teelöffel süßes Paprikapulver
  • Öl zum Braten
  • Ei – 4 Stück (für Spiegeleier)

 

Kartoffel-Zucchini-Pfannkuchen mit Spiegelei

Kartoffeln schälen und mit einer großmaschigen Reibe in eine Schüssel reiben. Die Zucchini ebenfalls in die Kartoffeln reiben (nicht schälen). Eine Prise Salz hinzufügen und 10 Minuten ruhen lassen. Nach dieser Zeit drücken Sie das Wasser aus dem Gemüse aus.

Die Frühlingszwiebel fein hacken und zu dem Gemüse geben. Außerdem 2 Eier, Mehl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver hinzufügen. Mischen Sie alles zusammen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Mit einem Löffel Portionen Teig auftragen und flache, runde Kuchen formen. Braten Sie sie, bis sie auf beiden Seiten goldbraun sind. Überschüssiges Fett auf einem Papiertuch abtropfen lassen.

In einer zweiten Pfanne das Öl erhitzen und 4 Spiegeleier darin anbraten. Würzen Sie sie mit Salz und Pfeffer. Die Pfannkuchen mit Spiegeleiern servieren und mit Frühlingszwiebeln bestreuen.